Der Pate und seine Komplizen

Eine Mordsgeschichte

Ich bin Kurt, ein enger Vertrauter von Polly und vor allem Pate des Krimi Kartells. Warum? Weil ich der berüchtigte Gründungsvater bin. Ja, ich weiß, genau genommen gibt es uns vom Krimi Kartell eigentlich nicht, jedenfalls nicht als juristische Person. Das ist ja bei kriminellen Vereinigungen auch so, jeder kennt sie, aber es gibt sie nicht wirklich. Wir sind also nur eine verschworene Schreibgilde, die sich vor vielen Jahren ursprünglich in Kiel zusammengefunden hat. Inzwischen sind wir mehr als 25 Autoren, die europaweit (Schweiz, Dänemark, Ruhrpott, Hannover, Cuxland und sogar Elmschenhagen) im Schreiben von Küstenkrimis vereint sind.

Ohne uns gäbe es vermutlich kaum Leichenfunde im ‚Maritimen Morden‘. Ebbe und Blut eben. Bei unseren zahlreichen Veranstaltungen an Nord- und Ostsee lesen wir auch immer wieder gerne gemeinsam, weil es so einfach mehr Spaß macht. Und ein gewisser Grad an Galgenhumor gehört eben auch dazu.
Wir agieren nicht allein und schon gar nicht im Dunkeln. Wir lieben das Rampenlicht, das verrauchte Milieu einer Kneipe, das maritimes Ambiente und vor allem den Applaus. Um den zu bekommen, haben wir Komplizen, die uns dafür Raum und Möglichkeiten schaffen: